AGS IT-Services – Wir zu Ihrem Nutzen. Sie haben Fragen oder wünschen weitere Informationen? Nehmen Sie Kontakt auf.

0711 220965-0 | Fax 0711 220965-99

Rudolf-Diesel-Str. 22, 73760 Ostfildern

Mo - Fr 8.00 - 17.00h

0711 220965-0 | Fax 0711 220965-99

Rudolf-Diesel-Str. 22 - 73760 Ostfildern

Top
AGS IT-Service & Consulting / Blog (Page 6)

Das neue Securepoint/Black Dwarf KV-SafeNet-VPN-/UTM-Gateway und die Securepoint KV-SafeNet-UTM-Gateways sind KV-Safenet-zertifziert und bieten einen vollständigen IT-Security-Funktionsumfang sowie den sicheren Zugang zum KV-SafeNet. Der KV-SafeNet-Provider Medical-IT-Services bietet das Securepoint Produkt-Portfolio dazu an. Medical-IT-Services ist ein von den Kassenärztlichen Vereinigungen bundesweit zertifizierter Provider für KV-SafeNet. Er bietet Ärzten und Praxen ein Sicherheitspaket für KV-SafeNet, D2D-Kommunikation und gleichzeitig einen abgesicherten Internet-Zugang mit Schutz vor Spam, Viren, Hackern, anderen Gefahren sowie für einen einfachen Fernzugriff auf die Praxis von zuhause aus oder unterwegs.

>weiterlesen

Quelle Securepoint

Der Zugriff auf Patientenakten und Medikamentenanwendungen durch medizinisches Personal überall im Krankenhaus sowie Internet und Video als On-Demand-Dienste (kostenlos oder gebührenpflichtig) für Patienten in ihren Zimmern sind interessante und wichtige Serviceleistungen in Kliniken. Sichere Doktor-to-Doktor-Kommunikation und Datenaustausch (D2D) über das Internet und der Zugriff aufs Praxis-/Klinik-Netzwerk von zu Hause und unterwegs beschleunigen die Geschäftsprozesse. Auch die Online-Abrechnung über KV-SafeNet für Praxen und Kliniken mit Kassenärztlichen Vereinigungen werden bald Verpflichtung.

Weiterlesen….

Ab dem 1. Januar 2017 gelten die „Grundsätze zur ordnungsgemäßen Führung und Aufbewahrung von Büchern, Aufzeichnungen und Unterlagen in elektronischer Form sowie zum Datenzugriff“ (GoBD) vollumfänglich. Die Übergangsfristen enden zum 31. Dezember 2016.

Das bedeutet: Die Pflicht zur Archivierung jeglicher elektronischer Dokumente gilt ausnahmslos für alle Unternehmen, unabhängig ihrer Größe, die Geschäfte auf digitalen Wegen abwickeln! Werden Handelsbriefe, Angebote, Rechnungen per E-Mail versandt, MUSS archiviert werden und zwar in der Form, in der die Dokumente (E-Mails) vorliegen. Spätestens zum 31. Dezember 2016 muss eine entsprechende Archivierungslösung implementiert sein.

Ab dem 1. Januar 2017 muss es jeder Wirtschaftsprüfer melden und jedes Finanzamt es ahnden, wenn nicht ordnungsgemäß archiviert wird. E-Mails müssen nachweislich unveränderbar und revisionssicher vorliegen. Die Signierung von E-Mails und Dokumenten mit qualifizierten Zeitstempeln ist hierfür der beste Weg, um eine rechtssichere Archivierung nach höchsten Standards (GoBD und BSI TR 03125) zu erreichen.

Dies wird mit der Securepoint UMA ermöglicht.

Wir freuen uns, dass die neue Website online ist. Sie bietet vielfältige Informationen rund um unsere Leistungen und Services.
Ob im Consultingbereich oder bei der Beschaffung von Hard- und Software, die AGS IT ist für Sie da. Nähere Informationen erhalten Sie auf diesen Seiten oder nehmen Sie Kontakt auf. Wir stehen Ihnen für Fragen und weitere Informationen gerne zur Verfügung.

})(jQuery)